Wissen was

drin ist.

glutenfreier Pizzateig, ein Pizzastück mit Zucchini, Knoblauch und Käse belegt, liegt auf Backpapier mit frischem Basilikum garniert
Zeichen für den Nullpunkt
Zwei starke Männer Hände mit Mehl an den Fingern, präsentieren einen glutunfreien Nullpunkt Pizzateig. Der linke Arm ist tätowiert der Hintergrund ist Schwarz

No

Worries.

Zwei Hände bereiten glutenfreien nullpunkt Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu
glutenfreier Pizzateig
Backmischung für zwei Pizzen, glutunfrei, schmackhaft, für Alle.

2 Portionen

*Is B to the IO – dürfen wir aber nicht schreiben 

null.pizza + Wasser + Öl

Linien null.

lecker Pizzateig

6,90€

Glutenfreier Pizzateig 
_super einfach zu verarbeiten
_leckere Rezeptur – glutenfrei
  ohne trocken oder
  geschmacklos zu sein
_ohne Konservierungs-   und
   Zusatzstoffe
_geeignet zur Unterstützung
   einer  histaminarmen Ernährung
_zuckerfrei
_vegan
_hergestellt in Deutschland
_von ausgewählten
   Anbieter*innen

Zutaten 

Reismehl*, Maismehl*, Maisstärke*,
Braunhirsemehl*, Tapiokastärke*,
Xanthan, Salz
*aus kontrolliertem Anbau

Doypack - Verpackung null. glutenfreier Pizzateig
Pizzateig Backmischung für zwei Pizzen, glutenfrei, schmackhaft, Für alle.
Linien als Untergrund für die Präsentation der Nullpunkt- Verpackung
Glutenfreier Pizzateig liegt auf einer bemehlten Arbeitsfläche fertig für die Verarbeitung. Im Hintergrund steht eine Person mit Schürze und hochgekrempelten Ärmeln

Glutenfreier Pizzateig
_super einfach zu verarbeiten
_leckere Rezeptur – glutenfrei  
  ohne trocken oder    
  geschmacklos zu sein
_ohne Konservierungs-   und
  Zusatzstoffe
 _geeignet zur Unterstützung
   einer  histaminarmen Ernährung  
_zuckerfrei
_vegan
 _hergestellt in Deutschland  
_von ausgewählten
  Anbieter*innen

Zutaten 

Reismehl*, Maismehl*, Maisstärke*,
Braunhirsemehl*, Tapiokastärke*,
Xanthan, Salz
*aus kontrolliertem Anbau

Pizzateig

null. - Nährwerttabelle
Nachhaltigkeit

Wissen wo es herkommt

Wir wählen unsere Zutaten mit großer Sorgfalt aus. Legen Wert auf hohe Qualität, biologischen Anbau und Regionalität. Wir möchten wissen wo die Zutaten herkommen, unsere Partner kennen und nachhaltig auf allen Ebenen agieren. Deswegen ist das Mais-, Reis- und Braunhirsemehl Bio-Zertifiziert, wird in Deutschland hergestellt und in Europa angebaut. Selbstverständlich sind die weiteren Zutaten aus kontrolliertem Anbau und von ausgewählten Anbietern.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir bewusst mit den Ressourcen umgehen. Das bedeutet nicht nur mit den Zutaten sondern bezogen auf jeden Arbeitsschritt und auf die Menschen die daran arbeiten. Also die gesamte Unternehmung.  Deshalb bedeutet Regionalität für uns auch, sinnvoll Produkte von dort zu beziehen, wo sie wachsen, und diese Regionen zu stärken. Aber nicht alle Zutaten sind regional erhältlich. Beispielsweise Tapiokastärke ist geschmacksneutrale, glutenfreie Stärke aus den stärkehaltigen Wurzelknollen der Maniokpflanze. Sie ist eine wichtige Zutat für glutenfreies Backen und demzufolge für unseren glutunfreien Pizzateig. Unsere Stärke beziehen wir somit aus kontrolliert biologischem Anbau aus Vietnam.

Jetzt können wir noch nicht alle Arbeitsschritte so handhaben wie wir es gerne möchten. Aber daran arbeiten wir kontinuierlich und entwickeln uns weiter. Um uns so gemeinsam für eine bessere Zukunft stark machen zu können! null. glutenfreier Pizzateig 

Tapiokapflanze von oben fotografiert. Blätter sehr grün. Benötigt man für glutunfreien Pizzateig
zurück zum Ursprung - zurück zum Ausgangspunkt - null.
Links Vanessa Dartmann, rechts im Bild Saskia Deim. Die Gründerinnen von null. Glutenfreier Pizzateig Sie Lächeln freundlich in die Kamera. Die Aufnahme wurde im Gegenlicht aufgenommen, zwischen den Beiden ist die Sonne als heller Punkt zu sehen. Sonnenstrahlen erwärmen das Bild im Hintergrund ist blauer Himmel mit leichten Wolkenstreifen zu sehen.

Vanessa Dartmann
und Saskia Deim

zurück zum

ursprung.

Unbeschwert Essen

Einfach mal wieder eine leckere Pizza essen – dieser Gedanke war der Ausgangspunkt. Durch meine eigene Krankheitsgeschichte, die Autoimmunerkrankung Hashimoto und die daraus resultierenden Unverträglichkeiten, habe ich begonnen, mich intensiv mit unseren Nahrungsmitteln, deren Herstellung und Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen. Was steckt eigentlich drin? Wie werden unsere Lebensmittel heute produziert?

Nachdem sich dann bei Vanessa aus gesundheitlichen Gründen eine ähnliche Ernährungsform ergeben hat und auch sie sich seit Jahren mit einer bewussten Ernährung und Lebensweise auseinandersetzt, wollten wir uns zuletzt nicht mehr länger damit abfinden, dass wir keine Pizza genießen können. Jetzt sind wir unglaublich froh unseren leckeren glutunfreien Pizzateig zu haben. Und schließlich diesen mit vielen Gleichgesinnten, Freunden, Familie und euch zu teilen! Lasst es euch schmecken!

Unbeschwert ausgehen – glutenfreier Pizzateig zum mitnehmen. Nehmt den fertigen Teigrohling doch einfach mal mit zu eurem Lieblingspizzabäcker. Erkundigt euch, ob er eure Pizza damit zubereiten kann – dann kann man mal wieder spontan mit Freunden essen gehen. Genauso haben wir bei und mit Carlo in seiner Pizzaria »Casa Pazzi« in Münster begonnen!

Bitte beachtet, wenn ihr den Teig mit zu einem Restaurant nehmt bedeutet das, das der Teig dort mit Gluten in Berührung kommen könnte. Unsere persönlichen Unverträglichkeiten lassen dies zu. Hier müsst ihr selber schauen, was für euch möglich ist, darüber hinaus kennt ihr euren Körper am besten!
Die Backmischung ist für Menschen mit Zöliakie geeignet, da diese in einer komplett glutenfreien Umgebung verarbeitet wird. Das gilt aber nicht für Restaurants und unsere Kooperationspartner*innen, deshalb erkundigt euch bitte vorab.

Verantwortung übernehmen

Wir leben gemeinsam auf dieser einen Welt – folglich sind die Ressourcen stark begrenzt. Das bedeutet, jeder Einzelne, du und ich sind verantwortlich für unser Handeln und das was daraus resultiert.

Wir wünschen uns eine Zukunft, in der wir achtsam mit der Umwelt, unseren Mitmenschen, den Tieren und Pflanzen umgehen. Bewusst konsumieren, wissen was in den Produkten enthalten ist, wie und wo sie hergestellt werden.

Diese Zukunft wollen wir Schritt für Schritt wahr werden lassen. Dafür übernehmen wir Verantwortung.

Den Weg haben wir mit sorgfältig ausgewählten Zutaten, Recyclingpapieren bei den Etiketten und Green Banking bereits beschritten.

Zudem Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, dass haben wir gelernt und möchten es also mit euch teilen.